Spezielle Angebote

Unsere gruppenübergreifenden Angebote

Wir arbeiten in unserem Kindergarten nach dem situationsorientierten Ansatz. Durch die Arbeit in unseren Gruppen erleben die Kinder eine Zugehörigkeit, bekommen dort Unterstützung und finden Akzeptanz. Darüber hinaus bietet ihnen die Teilnahme an gruppenübergreifenden Angeboten, Kinder anderer Gruppen, andere Erzieher/innen und Raum- und Spielmöglichkeiten kennen zu lernen und weitere Erfahrungen zu machen. So erhalten sie die Gelegenheit sich auf dem Flur, im Garten, in der Turnhalle und in den anderen Gruppen zu treffen.

„Lubo aus dem All!“

Unser neues Angebot für die zukünftigen Schulanfänger ist ein erprobtes und wissenschaftlich evaluiertes Programm und dient der Förderung der sozial-emotionalen Kompetenzen . Es schafft gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewältigung des Schuleintritts und hilft, langfristig kindliche Verhaltensprobleme zu vermeiden.
„Lubo aus dem All!“ erfolgt in 34 Einheiten und erstreckt sich über einen Zeitraum von drei bis vier Monaten. Ressourcenorientiertes Lernen wird durch erlebnisorientierte Spiele und Methoden möglich. Besonders die begleitende Geschichte mit der Handpuppe „Lubo“ motiviert die Kinder zum Zuhören und Mitmachen.

                                                                        

„Wassergewöhnung“

Ein sehr beliebtes Angebot ist Wassergewöhnung für unsere zukünftigen Schulanfänger. Die Wassergewöhnung ist kein Schwimmunterricht. Immer mittwochs startet eine kleine Gruppe mit dem Bus in Richtung Hallenbad. Hier lernen die Kinder auf spielerische Weise das Element Wasser kennen und bauen eventuelle Ängste nach und nach ab. In Vorbereitung auf dieses Angebot erklären „Nobbi“ und die DLRG wichtige Baderegeln. Einen ganzen Vormittag sind sie zu Besuch im Kindergarten und vermitteln durch ein abwechslungsreiches Programm den Kindern den Umgang im und am Wasser. Dieses Angebot findet mit Unterstützung unserer Eltern statt. 

 

 

Wir gestalten den Übergang der Krippenkinder in den Kindergarten harmonisch
„Kitazwerge werden groß“

Im letzten halben Jahr lernen die Krippenkinder den Kindergarten kennen. In kleinen Begegnungungsstätten werden ihnen, durch Patenschaften mit den Kindergartenkindern, die Räumlichkeiten näher gebracht. Dieses Projekt hilft den Kindern eventuelle Ängste abzubauen und für den Wechsel in den Kindergarten die Vorfreude zu wecken.

Stunde1 Stunde2 DSCF4270
Stunde4 Stunde3 Fuesse