Wir entwickeln uns weiter

Durch einen konstruktiven Austausch mit Eltern, Träger und Fachkräften gehen wir auf wachsende Anforderungen und Bedürfnisse ein. Wir reflektieren unsere Arbeit und Konzeption regelmäßig und stellen uns auf veränderte Bedingungen ein. Um fachlich dem gerecht zu werden, nehmen wir regelmäßig an Fortbildungen teil.

TeamFobi2 TeamFobi1

 

Eine Krippe,
für Kinder unter drei Jahren bereichert unser Angebot

Im Zwergenstübchen lernen die Kinder aus der vertrauten und schützenden Umgebung des Elternhauses in eine neue, für sie noch fremde Einrichtung zurechtzukommen. Wir sehen es als unsere Aufgabe den Kindern den Übergang möglichst harmonisch und liebevoll zu gestalten. Deshalb ist gerade die Eingewöhnungszeit eine „sensible“ Zeit für alle Seiten, die wir individuell auf jede Familie ausrichten.

Wir räumen den Kindern viele Bewegungsmöglichkeiten ein, damit sie sich selbst und ihre Umwelt erfahren und „begreifen“ können.

In der Krippengruppe haben unsere Kinder die Möglichkeit mit anderen Kindern ihres Alters zu spielen und mit ihnen in Kontakt zu treten. In diesem Alter werden sie allmählich an ein „Miteinander“ gewöhnt, das heißt, sie erfahren, eigene Bedürfnisse auch mal zurückzustellen und Zuwendungen mit Anderen zu teilen.

Das ausgiebige freie Spiel für individuelle Betätigungen, kleine pädagogische Angebote oder kurze Ausflüge gehören bei uns zum fröhlichen Alltag, stets im Wechsel zwischen aktiven und ruhigen Phasen und mit den Möglichkeiten von Einzel-, Paar- und Gruppenspielen.
Der kleinkindorientierte Tagesablauf wird am natürlichen Rhythmus der Kinder geplant, mit einer altersgerechten Mahlzeit und mit Pflegephasen.

Unsere Einrichtung ist ein Ort der Begegnungen für alle Kinder mit ihren Familien. Jeder ist uns wichtig und soll auf seinem Weg ins Leben bestmöglich gefördert und begleitet werden.

Krippe1 Krippe2 FreispielKrippe
Freispielzeit5 Freispielzeit6 Krippe